Das Lauferlebnis in einem der schönsten Täler des Schwarzwaldes und Ursprung des Trailrunnings im Schwarzwald.

The running experience in one of the most beautiful valleys of the Black Forest and origin the Trail Running in the Black Forest.

 

Reglement 2019

Die nachfolgend aufgelisteten Punkte sind für alle Strecken des Black Forest Trailrun Masters gültig. Jeder Teilnehmer erkennt durch seine Anmeldung dieses Reglement an und versichert, dass er die einzelnen Bestimmungen vollständig gelesen und verstanden hat. Er bestätigt dies durch seine Anmeldung.

1.   Wertungskategorien
      Black Forest Trailrun Masters
      Um in die Masterwertung zu kommen müssen beide Etappen gelaufen
      werden. Tritt der Teilnehmer nicht mehr zur 2. Etappe an oder
      beendet er das Rennen vorzeitig erfolgt keine Gesamtwertung.
      Eine Wertung als Tagesstarter ist nicht vorgesehen.
      Wertung: Gesamtwertung (m/w)
                       Altersklassenwertung (m/w)  AK 18-30, AK 31-40, AK 41-50, AK 51-60, AK 61-90
                                                                                            
                                              

      Trailrun  (1. Etappe Süd-Ost Route)
     
Dieser Wettbewerb gilt für die gemeldeten Tagesstarter
      Wertung: Gesamtwertung (m/w)
                       Altersklassenwertung (m/w)  AK 18-30, AK 31-40, AK 41-50, AK 51-60, AK 61-90
                                                                   
                      

      Panoramatrail (2.Etappe)
     
Dieser Wettbewerb gilt für die gemeldeten Tagesstarter und für die
      gemeldeten Teilnehmer der Masterwertung.
      Wertung Tagesstarter: Gesamtwertung (m/w)
                                             Altersklassenwertung (m/w)  AK 18-30, AK 31-40, AK 41-50, AK 51-60, AK 61-90                                                                                                  

      Petit Trail
      
Wertung: Gesamtwertung (m/w)
                      Altersklassenwertung (m/w)  AK 18-30, AK 31-40, AK 41-50, AK 51-60, Ak 61-90                                                         

      

2.   Bekleidung/Ausrüstung
      1. Etappe: Pflichtausrüstung     2. Etappe: Pflichtausrüstung empfohlen     Petit Trail: keine Pflichtausrüstung
      Trailrunning-Schuhe mit Profilsohle
      Rucksack
      Überbekleidung als Wärme- oder Regenschutz
      Wasserbehälter mit mindestens 1 Liter
      eigener Faltbecher zur Aufnahme der Getränke an den Verpflegungsstellen
      Notfallausrüstung (Erste Hilfe Set, Rettungsdecke)
      Handy/Mobiltelefon
      Empfehlung:
      Teleskopstöcke
      eigene persönliche Verpflegung

3.   Startnummer
      Diese muss während des gesamten Rennens jederzeit gut sichtbar am
      Körper getragen werden. Die Startnummer ist persönlich und nicht über-
      tragbar. In der Startnummer ist ein Transponder Einweg-Chip integriert.

4.   Zeitnahme
      Die Zeitnahme erfolgt mittels Transponder Einweg-Chip. Sollte beim Ziel-
      einlauf keine Zeitnahme erfolgen, so bitten wir umgehende Meldung im
      Race-Office. Nach dem Zieldurchlauf bitten wir die Zeitnahmezone nicht
      mehr zu durchqueren, sonst erfolgt falsche Zeitnahme.

5.   Markierung der Strecke
      Die Route wird mit Kreidespray, Schildern und Trassierbändern markiert.
      Ein Anspruch auf eine durchgehende, lückenlose Markierung der Strecke,
      die eine eigene Orientierung im Gelände überflüssig machen würde, besteht
      nicht. Insbesondere kann die Markierung durch ungünstige Witterungsver-
      hältnisse oder leider auch von Dritten entfernt werden.
      Wichtig: Streckenposten sind nur an den Versorgungsstellen anzutreffen.

6.   Kontroll- und Verpflegungsstellen
      am Samstag:  6 Stationen bei km ca. 11,7,  19,8,  32,3,  40,2,  48,9,  55,0 und im Ziel
      am Sonntag:  3 Stationen bei km  ca. 10,2,  21,5,  30,5 und im Ziel  Petit Trail: ca. 10,2 und im Ziel

7.   Ausscheiden aus dem Rennen
      Teilnehmer, die sich, aus welchem Grund auch immer (Erschöpfung,
      Verletzung usw.), entschließen, das Rennen zu beenden, müssen sich un-
      verzüglich bei der nächsten Versorgungsstation oder beim Rennleiter ab-
      melden. Es besteht kein Anspruch des Rücktransfers durch den
      Veranstalter, evtl. besteht die Möglichkeit ein Rücktransport mit den Ver-
      sorgungsposten.
      Für Teilnehmer die sich nicht abmelden, wird der Veranstalter unter Um-
      ständen eine Suchaktion auf Kosten des Teilnehmers einleiten.

8.   Disqualifikation
      Wer die Strecke verkürzt oder wer sich an den Kontrollstellen nicht
      registrieren läßt, wird disqualifiziert.

9.   Zeitlimits
      Es gibt Zeitlimits zu denen die Teilnehmer spätestens die Kontrollstellen
      passieren müssen. Werden die Zeitlimits nicht eingehalten, werden die be-
      treffenden Teilnehmer aus dem Rennen genommen.

10. Ziel
      Beim Zieleinlauf ist darauf zu achten das die Startnummer sichtbar und
      unbedeckt ist. Die Zeitlimits am Samstag (17:00 Uhr) und am Sonntag
      (15:00 Uhr) sind einzuhalten, sonst erfolgt keine Zeitnahme mehr.

11. Medizinische Notfallversorgung
      Eine medizinische Versorgung erfolgt nur im Start/Zielbereich und an den
      Versorgungsständen. In schweren Fällen ist die Notrufnummer 112 an-
      zurufen.
      Jeder Teilnehmer ist gesetzlich dazu verpflichtet, anderen in Not geratenen
      Läufern Erste Hilfe zu leisten und die Leitstelle zu informieren.

12. Begleitung
      Es ist nicht gestattet, Teilnehmer mit einem Mountainbike oder ähnlichem
      Fahrzeug zu begleiten. Das Mitführen von Hunden ist aus Wildschutz-
      gründen nicht erlaubt.

13. Umwelt- und Naturschutz
      Der Black Forest Trailrun führt weitestgehend durch Natur- und Land-
      schaftsschutzgebiet. Das Wegwerfen von Abfall jeder Art ist unbedingt
      zu unterlassen, sonst wird eine Fortsetzung der Veranstaltung gefährdet.

14. Rücktritt von der Anmeldung
      Bei Nichtabmeldung vor dem Start erfolgt keine Rückerstattung des Startgeldes.
      Rücktritte können unter Bekanntgabe einer IBAN-Nummer unter der Mail-
      adresse:  simonswald@zweitaelerland.de  gemeldet werden. Das Startgeld
      wird abzüglich 50% des bezahlten Betrages nach der Veranstaltung erstattet.

 

 

Regulations 2019

The following rules and regulations shall apply to the Black Forest Trailrun. By registering for the event, every participant confirms that he has read and understood these rules and regulations and fully accepts them. The participant confirmed this through its registration.

1.  Ranking Categories
     Black Forest Trailrun Masters
    
To obtain the overall results, both routes need to be finished.
     Classifications: Result overall (m/w)
                             Age class (m/w) AK 18-30,  AK 31-40,  AK 41-50,  AK 51-60, AK  61-90
                            

     Black Forest Trailrun
    
This contest is for registered Day starter.
    
Classifcations: Result overall (m/w)
                            Age class (m/w)  AK 18-30,  AK 31-40,  AK 41-50,  AK 51-60, AK 61-90
                           

   Black Forest  Panoramatrail (2. Etappe)
    
This contest is for registered Day starter and for the registered participants
     in the Masters championship.
     Classifications: Result overall (m/w)
                                  Age class (m/w) AK 18-30, AK 31-40, AK 41-50, AK 51-60, AK 61-90

     Black Forest Petit Trail
 
    Classifications: Result overall (m/w)
                                  Age class (m/w) AK 18-30, AK 31-40, AK 41-50, AK 51-60, AK 61-90
                            

2.  Clothing/Equipment
     1. Etappe: Equipment is obligatory   2. Etappe: Equipment recommended  Petit Trail: No equipment   
                                                                                                                                     required
     Trailrunning shoes with a tread that is siutable for running in alpine terrain
     Back pack
     Warm Clothing and foul-weather gear for protection from the elements
     Water tank containing at least 1 liters
     own drinking cup to get drinks at the food stations
     Emergency gear (first aid kit, rescue blanket)
     Mobile phone
     Recommendation:
     Trekking poles
     own food and beverages

3.  Start number
     This start number tag must be worn on the body and remain visible at all
     times during  the race. It is issued personally per participant and non -
     transferable. In the starting number transponder disposable chip is
     integrated.

4.  Timing
     Times are recorded with an transponder disposable chip system.

5.  Signposting
     The course will be marked with chalk spray, signposts, barrier tape. This,
     however, does not guarantee a continuously marked course and it does not
     free the participants from their obligation to keep their bearings in territory.
     Especially at adverse weather conditions, markings can disappear.
     Important: the marshals are just at each feed zones found.

6.  Check points & Feed zones
     on Saturday: 6 stations at km 11,7,  19,8,  32,3,  40,2,  48,9, 55,0
     on Sunday: 3 stations at km 10,2,  21,5,  30,5 Petit Trail: 10,2 KM

7.  Withdrawal from the Race
     Participants that decide to withdraw from the race for whatever reason (i.e.
     exhaustion, injury) must inform the race organizers or an the each feed
     stations immediately. In case of withdrawal from the race the organizer has
     no duty to transport the runners. Participants that do not inform the race
     organizer of their decision to withdraw will be considered "gone missing"
     and a search and rescue operation will be initiated at the expense of the
     participant in question.

8.  Disqualifications
     Who makes the routes shortened or not to register at check points, will be
     disqualified.

9.  Time Limits
     Time limits will be defined by which participants have to have passed a
     check point or at the finish.

10. Finish
      When you finish, make sure this is the start number visible and uncovered.
      The Time limits on Saturday (17:00 clock) and Sunday (15:00 clock) must be
      observed, otherwise there is no timing.

11. Emergency Medical  Care
      Medical care, there is only the start/finish area and the feed zones.
      In severe cases, the emergency number to call 112.
      Each participant is obligated to provide first aid to other runners who are
      in an emergency and inform management position.

12. External Support
      It is not allowed to accompany participants with a mountain bikes or similar
      vehicle. The take away Dogs are not allowed in Wildlife reasons.

13. Environmental Protection/Nature
      The Black Forest Trailrun leads mainly be nature and landscape protection
      area. Throw out of waste of any kind must be avoided.

14. Concellation of registration
      Does not cancel from the event, no refund of the entry fee. Cancellations
      can be reported at the e-mail address simonswald@zweitaelerland.de
      The entry fee will be refunded after the event minus 50% from the entry fee.